Steuerliche Vorteile nutzen
Aufwendungen für die kieferorthopädische Behandlung können als außergewöhnliche Belastung bei der Steuererklärung geltend gemacht werden
Der Steuerzahler

Geringere Keimbelastung der Zahnbürsten nach Austrocknung
nach 24 Stunden war die Anzahl der Streptokokken auf einer Zahnbürste bereits um den Faktor Hundert reduziert. Es wird daher empfohlen mit zwei Zahnbürsten zu arbeiten ( morgens und abends), um eine längere Austrocknung und somit größere Keimverminderung zu erreichen.
Oralprophylaxe 23

Geringere Schmerzen
nach Eingliedern einer neuen festen Zahnspange durch Einnahme von Ibuprofen ca l.Std vor dem Besuch beim Kieferorthopäden. Fragen Sie nach der Dosierung!
American Journal of Orthodontics

Fluoridierungsempfehlungen der DGZMK bei einer Fluoridkonzentration von O,11mg/l im Versorgungsbereich der Stadtwerke Tübingen:

o - 6 Monate = keine Zugabe
6 -12 Monate = 0,25 mg
1 - 3 Jahre = 0,25 mg
3 - 6 Jahre = 0,5 mg
> 6 Jahre = 1,0 mg

Dies bedeutet in der praktischen Anwendung: Kinder bis 3 Jahre erhalten Fluorid in Tablettenform (zunächst in Kombination mit Rachitis-Prophylaxe=Vitamin D). Kinder von 4 Jahren bis zum Schulalter putzen mit fluoridreduzierter Zahnpasta (Kinderzahnpasta) zusätzlich zu fluoridiertem Speisesalz. Kinder ab Schuleintritt putzen 2mal täglich mit fluoridhaitiger Zahnpasta, zusätzlich zur Salzfluoridierung.

Dr. med. dent. Richard Kloos · Europaplatz 2 · 72072 Tübingen · Fon 07071 - 36111 · Fax 07071 - 36144 · info@kloos-kfo.de